• Wölfe in Nord-Ost Niedersachsen (Uelzen) gefährden die Weidetierhalter!
  • Wölfe in Uelzen gesichtet.
  • Der Wolf dringt in unsere Siedlungsgebiete ein.

    Interessengemeinschaft Weidetierhalter Nord-Ost Niedersachsen (WNON)

  • Wölfe fressen kein Gras!

Besucher dieser Webseite: 30460

  1. » Über uns
  2. » Aktuelle Meldungen im Internet
  3. » Vom Wolf gerissen ... Fotos

Über WNON als InteressengemeinschaftWNON - Wölfe fressen kein Gras!

Unsere "Interessengemeinschaft der Weidetierhalter Nord/Ost Niedersachsen" mit über 100 zusammengeschlossenen Weidetierhaltern, gründete sich im Frühherbst 2013.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen im Internet zum Thema Wölfe in DeutschlandWNON - Wölfe fressen kein Gras!

23. März 2015 | Der Wolf vor der Tür!
Lesen Sie was Rehlingens Bürgermeister Rainer Mühlhausen zum Thema Wöfe in Deutschland zu sagen hat.

Mehr erfahren

Bilder von (auf) gerissenen TierenFohlen vom Wolf gerissen!

Wolf reißt Fohlen, Rudel auf gefährlichem Vormarsch ...

Mehr erfahren

Wolfsichtungen / Risse in Nds.

Seminar

Übersichtskarte Erstellt 10/2014

Mittlerweile gibt es achtzehn bestätigte Wolfsrudel in Deutschland. Die meisten Wölfe leben in der Lausitz, die sich vom Nord-Osten Sachsens bis nach Süd-Brandenburg erstreckt.

Mehr erfahren

Sponsoren

  • Bundesverband Deutscher Fleischrinderzüchter und -halter e.V.
    Confox Media - Werbeagentur Uelzen
  • Bahnsen/Landkreis. Von Kranichen und Sperlingen weiß der Bahnsener Dr. Günter Lindloff zu berichten. Ein kleines Naturparadies vor der Haustür. Und er weiß auch, wem er das zu großen Teilen zu verdanken hat: der Mutterkuhhaltung von Reinard Dehrmann.
    09.05.2014 / Nolting / AZ ONLINE / www.az-online.de
  • Die Rückkehr des Wolfes löst bei Tierhaltern Sorge aus. Zugleich müssen sie auf die neue Situation reagieren und ihre Weidetiere schützen. Dazu sind zusätzliche Investitionen in Zäune, speziell ausgebildete Herdenschutzhunde, Weideschuppen oder gar Ställe für die Nacht erforderlich, berichtet der Bauernverband aus Niedersachsen.
    28.08.2014 / Alfons Deter / TOP AGRAR ONLINE / www.topagrar.com
  • Im Raum Cuxhaven waren zwei zehn Monate alte Rinder offenbar Opfer eines Wolfsangriffes. Im Landkreis soll ein Wolfspärchen unterwegs sein. Erste Untersuchungen eines Wolfs-Experten bestätigten den Verdacht des Landwirtes. Das berichtet der NDR in einer aktuellen Meldung im Internet.
    20.08.2014 / Anke Reimink / TOP AGRAR ONLINE / www.topagrar.com
  • Die Rückkehr des Wolfes sieht das Landvolk Niedersachsen mit großer Sorge. Grund dafür sind die gewollt zufälligen und damit auch willkürlichen Prinzipien, nach denen einzelne Landstriche zu „Wolfsgebieten“ bestimmt werden.
    08.02.2014 / Alfons Deter / TOP AGRAR ONLINE / www.topagrar.de

Pressemeldungen

Schutz gegen den Wolf


Pressemeldung vom: 27.11.2014
An: redaktion.az@az-online.de

Wolf auf den Spuren


Pressemeldung vom: 09.08.2014
An: redaktion.az@az-online.de

PRESSE

WNON

WÖLFE FRESSEN KEIN GRAS!

info@wnon.de